Literaturbox

Titel Viktimisierungsbefragungen in Deutschland
Autor/en Birkel, Christoph, Guzy, Nathalie, Mischkowitz, Robert
Publisher Bundeskriminalamt, Kriminalistisches Institut
Erscheinungsjahr 2015
ISBN
Seiten
Magazin
Medien Typ Zeitschrift, Buch
Inhaltangabe

Band 1: Ziele, Nutzen und Forschungsstand
Band 2: Methodik und Methodologie

Polizeiliche Kriminalstatistiken geben leider nur ein ungenaues Bild der Kriminalitätswirklichkeit wieder, da sie stark an das Anzeigeverhalten der Bürger/- innen sowie an polizeiliche Schwerpunktsetzungen gebunden sind. Viele Straftaten verbleiben in einem kriminalstatistischen Dunkelfeld, das aber vor allem mittels sogenannter Opferbefragungen untersucht werden kann. Diese ergänzen das Gesamtbild der Kriminalität nun nicht nur im Hinblick auf das Ausmaß der berichteten Straftaten, die der Polizei nicht bekannt (gemacht) werden, sondern liefern überdies wichtige Informationen zur Kriminalitätsfurcht, dem Anzeigeverhalten und den Strafeinstellungen. Im vorliegenden Sammelband werden sowohl der aktuelle Forschungsstand im Bereich von Opferbefragungen systematisch zusammengetragen als auch die methodischen und methodologischen Grundlagen und Probleme bei der Durchführung und Bewertung solcher Erhebungen in Deutschland beschrieben und diskutiert.

 

Beide Bände sind über das BKA zu beziehen

und stehen dort auch online zur Verfügung

< Zurück

Informationsangebot und Recherche in der Literaturbox:

Es sind zumeist aktuelle Literaturtipps (Bücher) zu kriminologischen und präventiven Themen erfasst, ohne das aktuelle Publikationsangebot vollständig abzubilden.

  • Übersicht: Literaturtipps als Liste mit der Möglichkeit weitere Angaben über den Detail-Link zu erhalten
  • Sortierfunktion: Durch die Nutzung der Pfeile können die einzelnen Spalten auf- und absteigend sortiert werden.
  • Suchfunktion: Für die Literaturbox steht Ihnen eine separate Suchfunktion zur Verfügung.